Bei uns ist privat gerade viel los. Wir sind in eine sehr große Wohnung gezogen (120m²), obwohl das gar nicht so geplant war. Aber die Räume haben uns einfach so sehr angesprochen, da mussten wir da einfach rein! Ein großer Altbau... mit viel Arbeit, aber auch sehr viel Charme. Ich zeige euch mal einen kleinen Einblick, was wir schon alles geschafft haben.
Auch eine kleine Wohnung mit nur einem Zimmer kann man sich mit leichten Möbeln und ausgewählten Accessoires gemütlich und vor allem praktisch einrichten. Die weißen Möbel wirken zurückhaltend in dem Raum und engen ihn nicht ein. Durch Leinentextilien in zarten Tönen bekommt die Wohnung eine angenehme Atmosphäre.

Ein neuer Boden, ein klarer skandinavischer Stil und helle Farben an der Wand geben den kleinen Räumen der 55m² Wohnung eine freundliche und gemütliche Atmosphäre.
Wer kennt es nicht? Das Badezimmer in der Mietwohnung ist meistens der unbeliebteste Raum der ganzen Wohnung. Oft besteht es aus Fliesen, die man seinem schlimmsten Feind nicht wünscht und sehr wenig Stauraum - wie bei diesem Badezimmer. Zeit für eine kleine Umgestaltung mit wenig Budget, aber einem großen Effekt.

Ein neues Küchengefühl ohne direkt eine komplett neue Küche zu kaufen? Fronten austauschen, Arbeitsplatte austauschen und neue Griffe dran. Hier und da ein paar frische Accessoires und das neue Wohngefühl ist da.
Ein neuer, frischer Farbton an der Wand, ist nur ein kleiner Aufwand mit einem großen Effekt! Mit diesem zarten Rosa im Flur, kommt man doch gerne nach Hause.